Menü

Klärschlammverwertung

Landwirtschaft

Landwirtschaft nimmt ein Viertel des deutschen Klärschlamms auf

Klärschlammverwertung

Die am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) weisen für ein Viertel der jährlich in Deutschland anfallenden Klärschlamm-Trockenmasse in Höhe von 1,1 Millionen Tonnen die stoffliche Verwertung über die Landwirtschaft aus. Zwei Drittel der Klärschlämme aus öffentlichen Kläranlagen werden thermisch verwertet.

Auch wenn die thermische Verwertung gegenüber dem Vorjahr nahezu gleich geblieben ist, hat sich durch den starken Rückgang der stofflichen Verwertung seit 2006 die Verbrennung in den letzten zehn Jahren anteilsmäßig von 47 auf 65 Prozent erhöht.

Zehn Prozent der Klärschlämme wurden stofflich im Landschaftsbau verwertet.

roRo; Tabelle: Destatis

Zurück