Menü

MeLa auch speziell für Kinder

Landwirtschaft

Mehr als 900 Aussteller auf der MeLa

Dr Till BackhausDie 18. Mecklenburgische Landschaftsausstellung (MeLa) hat in diesem Jahr wieder Besonderes zu bieten. Zwar hat Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer kurzfristig wieder abgesagt, doch nimmt Bauernpräsident Gerd Sonnleitner am Landesbauerntag teil. Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus aus Schwerin gibt den agrarpolitischen Kurs vor: „Wir werden einmal mehr deutlich machen, was „health“ heißen muss. Es darf eben nicht nur um gesunde Produkte und einen gesunden Wettbewerb gehen – das eine ist selbstverständlich und das andere nicht nur unvermeidbar, sondern für viele Betreibe von großem Vorteil.“ Der Health Check zur Agrarreform wird am Freitag im Mittelpunkt stehen.


Für Fachpublikum und alle
Die MeLa entwickelt sich weiter. 912 Aussteller haben sich angemeldet. Von 442 Fachausstellern kommen 214 aus MV, 208 aus anderen Bundesländern und 20 aus dem Ausland. Die internationale Beteiligung erstreckt sich auf die Länder Polen, Niederlande, Lettland, Frankreich, Dänemark, Belgien, Ungarn, Italien, Österreich und Tschechien. Damit gilt die MeLa nicht nur dem Fachpublikum als Fach- und Orientierungsmesse, die Zeit zwischen dem 11. und 14. September bietet dem allgemeinen Publikum Information und Unterhaltung.

MeLaKinder-MeLa
Erstmals wird es eine Kinder-MeLa geben. „Uns geht es darum, ganz speziell Schulkinder im Alter von 6 bis 16 Jahren anzusprechen und für Themen der Landwirtschaft, der ländlichen Entwicklung des Umweltschutzes zu begeistern“, betont Dr. Backhaus. Gemeinsam mit der Landjugend und dem Bauernverband begleitet das Agrarministerium Aktivitäten wie dem Wettbewerb „Wer baut den schönsten Drachen?“. Premiere hat auch die „Erste Meisterschaft der Bauern-Zeitung im Schlepper-Geschicklichkeitsfahren“.
Anfahrt, Eintritt und das gesamte Programm finden Sie unter www.mela-messe.de

roRo; Fotos: roRo (MeLa; Dr. Backhaus)

Zurück