Menü

MeLa wieder mit mehr als 1.000 Ausstellern

Landwirtschaft

Güstrow ist Treffpunkt im Norden

MeLa 2019

Erneut sind mehr als 1.000 Aussteller zur Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung in Güstrow südlich von Rostock gekommen. Auf rund 17 ha des Messegeländes in Mühlengeez zeigt die ganze Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft noch buis zum 15. Septemebr Technik, Trends und Themen für Praktiker und Verbraucher.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig  hob im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung  die große Bedeutung der Messe hervor: „Die MeLa bietet vor allem einem breiten Fachpublikum neueste Informationen auf allen Gebieten der Land- und Ernährungswirtschaft. Aber gleichzeitig ist sie offen für alle und ein echter Publikumsmagnet im Herbst. Hier in Mühlengeez schlägt ab heute wieder das Herz der Landwirtschaft“, sagte Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern. Zugleich hob sie die wichtige Funktion der Landwirtschaft im ländlichen Raum hervor. „Wo starke landwirtschaftliche Betriebe sind, da ist das Leben vielfältiger und die Gemeinden lebendiger.“

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt würdigte die MeLa als Treffpunkt, bei dem Landwirte und Verbraucher in Dialog treten können. Zugleich warb er für eine Allianz für Wasser, die nicht nur die Landwirte allein in die Pflicht nimmt, sondern die Gesamtverantwortung deutlich macht, das gesellschaftliche Ziel beschreibt und die konkreten Maßnah-men zum Erreichen dieses Zieles aufzeigt.

Tier der MeLa 2019

Das diesjährige „Tier der MeLa" ist das Rheinisch-Deutsche Kaltblut. Die kraftvoll mit Muskeln bepackten starken Pferde waren einst unentbehrliche Helfer in der Landwirtschaft und im Forst. Der technische Aufschwung mit starken Maschinen in Feld und Wald drängte die Rheinisch-Deutsche Kaltblutrasse in den vergangenen Jahrzehnten jedoch bis zur Bestandsgefährdung zurück. Inzwischen engagieren sich in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 43 passionierte Züchter für den Erhalt der eindrucksvollen Pferderasse. Auf der MeLa sind die Tiere in Aktion zu erleben. Am Freitag (13. September 2019) wird das Tier der MeLa 2019 bei der Landeselitestutenschau des Verbandes der Pferdezüchter vorgeführt. Auch bei der Landestierschau am Samstag- und Sonntagnachmittag (14. und 15. September) ist das Rheinisch-Deutsche Kaltblut mit von der Partie.

roRo; Foto: MeLa

Zurück