Menü

Noch mehr Ökoprogramme in Niedersachsen

Landwirtschaft

Meyer stellt Ökoförderung in Niedersachsen vor

Nach Erhöhung der Ökoprämie [1] hat Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer am Montag weitere Fördermaßnahmen für den Ökolandbau vorgestellt. Dazu zählt eine Zuwendung für die Teilnahme an den Aktionstagen Ökolandbau und die Förderung von mehr als 20 Öko-Forschungsvorhaben, wie die Weiterentwicklung von mobilen Hühnerställen. Insgesamt stehen dafür 280.000 Euro zur Verfügung.

Meyer will einen Niedersächsischen Fachbeirat für die Förderung des Ökolandbaus einberufen, der sich aus Vertretern der Bioverbände und Öko-Lebensmittelkette zusammen setzen soll. Das Unterrichtsmaterial der landwirtschaftlichen Berufsschulen soll auf ökologische Inhalte hin überprüft werden.

Das Land arbeite aktuell an einer eigenen Eiweißstrategie, um den Import von Eiweißfuttermitteln zu reduzieren.

Lesestoff:

[1] Der Norden rüstet beim Ökoanbau auf

roRo

Zurück