Menü

Obst vom Bodensee mit neuem Marketing

Landwirtschaft

Bodensee-Obst: „Der Biss unserer Region“

In Anwesenheit von Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, hat die Obstregion Bodensee Anfang September in Bodman-Ludwigshafen neben den aktuellen Ernte-und Marktprognosen für die beginnende Apfelsaison 2018/19 ihren neuen Markenauftritt präsentiert.

Aus Sicht der Obstbauern braucht eine langfristige Planbarkeit zwingend eine Mehrgefahrenversicherung oder die Möglichkeit steuerfreie Rücklagen für Krisenjahre zu bilden. Diese Versicherungen werden in anderen Ländern angeboten und sind dort dank staatlicher Unterstützung auch bezahlbar. Ohne diese Unterstützung sind die Prämien einfach zu hoch und für die Bauern nicht tragbar.

Manuela Heinrich, Geschäftsführerin der „Obst vom Bodensee Marketing GmbH“: „Wir wollen die Marke „Obst vom Bodensee“ erneuern und verjüngen und in ihrer Attraktivität hervorheben“. Eigentlich war dieser Schritt schon im vergangenen Jahr geplant, aber durch die großen Frostschäden hat man ein Jahr abgewartet. Man will mit dem neuen Auftritt vorwiegend ein neues und junges Publikum erreichen, da der Obstkonsum in den letzten Jahren rückläufig war.

Mit dem Claim „Der Biss unserer Region“ laden die Obstbauern bei Früchten vom Bodensee herzhaft zuzubeißen.

roRo

Zurück