Menü

Ölsaaten: Nur auf Raps ist Verlass

Landwirtschaft

Sojaanbau stagniert in der EU

Ölsaatenernte

Nach der Tabelle der EU-Kommission zur Ölsaatenernte 2020 zeigt, dass nur auf Raps Verlass ist. In den beiden letzten Jahren hat es bei der Rapsernte zwar einen empfindlichen Einbruch gegeben, doch die Hälfte der Ölsaaten stammt immer noch vom Raps. Der Anbau von Sojabohnen kommt nicht so richtig voran und stagniert mit 2,7 Millionen Tonnen seit dem Jahr 2016.

Sonnenblumenkerne werden in der EU seit 2010 etwa 50 Prozent mehr und 2020 voraussichtlich 10,8 Millionen Tonnen geerntet. Seit 2017 hat das Erntevolumen um 0,5 Millionen Tonnen zugelegt und erreicht in diesem Jahr einen neuen Rekord.

Insgesamt wird die Ölsaatenernte mit 29 Millionen Tonnen rund drei Prozent über dem Vorjahr, aber vier Prozent unter dem langjährigen Mittel liegen.

roRo; Grafik: UFOP

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück