Menü

Offensive der Brandenburger Tierhalter

Landwirtschaft

„Wir machen Tierwohl“-Initiative in Brandenburg

In Brandenburg läuft ein „Volksbegehren gegen Massentierhaltung“ des Bündnis „Agrarwende“ [1]. Jetzt gehen die Tierhalter in die Offensive. „Die Tierhalter bekennen sich zum Tierwohl und zeigen, dass sie gute und verantwortungsvolle Landwirte sind“, unterstreicht der Landesbauernverband. Seit letzter Woche plakatiert er „Wir machen Tierwohl“ und wehrt sich gegen eine Pauschalverurteilung von Bauern.

Zudem belasten die Tiefpreise die Schweine- und Milchviehhalter. Die verschiedensten Tierhaltungsbetriebe bieten dazu der Presse im ganzen Land Fototermine und Gespräche an. Die Brandenburger Tierhalter wollen der kritischen Öffentlichkeit die Realität in den Tierställen zeigen. Und informieren über Tierwohl, dessen Kriterien und Umsetzungen. Und zeigen auf, welche Auswirklungen die Tiefpreise auf die Betriebe haben.

Lesestoff.

[1] Volksbegehren gegen „Massentierhaltung“

roRo

Zurück