Menü

Patricia zerstört Bananenplantagen

Landwirtschaft

Patricia vernichtete mexikanische Bananenplantagen

Mit 270 Stundenkilometer traf der Hurrikan Patricia am Samstag auf die Westküste Mexikos. Die meisten Medien titelten nur geringere Schäden als erwartet, obwohl Patricia als rekord-Hurrikan eingestuft wurde.

Doch im mexikanischen Staat Jalisco hat der Hurrikan erhebliche Schäden hervorgerufen. Nahezu die Hälfte der Obstfläche von 8.200 Hektar ist mit Bananenstauden bepflanzt. Neben 3.500 Häusern hat der Hurrikan auch 3.500 Hektar Bananenplantagen zerstört. Das hat die Landwirte, die neben dem Tourismus nur noch die Landwirtschaft als Einkommensquelle haben, mindestens ein Jahr zurückgeworfen, teilte die Regierung mit.

Rund 2.000 Landwirte sind alleine von den Bananenerträgen abhängig.

roRo

Zurück