Menü

Polens Aufstieg in die Obst-Champions-League

Landwirtschaft

Polen ergänzt Früchte aus dem Mittelmeerraum

Spanien und Italien sind die Länder, die bei Obst in Europa am ehesten genannt werden. Doch mittlerweile rückt der Blick auch deutlich nordwärts. Polen macht aus dem Duo ein Fruchttrio.

Im Jahr 2016 gab es in Spanien mit 942.000 Hektar die größte Anbaufläche für Obst. Das sind 33 Prozent der europäischen Fruchtfläche. Italien hat sich mit 420.000 ha an die Spitze der europäischen Gemüseproduzenten gearbeitet und beansprucht 19,8 Prozent der EU-Fläche. Insgesamt war die Anbaufläche für Obst und Gemüse in der EU im Jahr 2016 etwa 2,8 Millionen Hektar groß.

Polen hat sich derweil als Europas größter Apfelproduzent etabliert. Jeder vierte Apfel stammt von den 2,1 Millionen Hektar. Mit 28,7 Prozent Anbaufläche verweist das Land mit seinen warmen Sommern Italien (19,6) und Frankreich (14,5) auf die Plätze. Polen hat beim Erdbeeranbau mittlerweile mit Spanien gleich gezogen. Jede dritte Erdbeere kommt aus einem der beiden Länder.

roRo

Zurück