Menü

Prämierte Projekte im Internet

Landwirtschaft

Niedersachsens ländliche Entwicklung

Ländliche Entwicklung ist das Herbstthema 2006. Den Masterplan gibt es nicht. Niedersachsen hat jetzt die besten Projekte zur ländlichen Entwicklung auf einer Internetseite vorgestellt.
In insgesamt sechs Kategorien über Einzelprojekte, Dorferneuerung, oder Flurneuordnung geht es um Wallhecken oder alte Obstbaumalleen. In jeder Kategorie wurde in der vergangenen Woche in Berlin ein Projekt prämiert. Die Projekte sollen zeigen, dass die sektorübergreifende Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg sowie die Bildung von Netzwerken von öffentlichen und privaten Stellen zur Wertschöpfung in den Regionen beitragen können. Landwirtschaftsminister Hans Heinrich Ehlen sieht in der Förderung der ländlichen Entwicklung eine „Hilfe zur Selbsthilfe, um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden“. Das niedersächsische Ministerium will auch in der neuen Förderperiode seinen Ansatz konsequent weitergehen. Niedersachsen hatte das Förderprogramm Proland 2000 – 2006 aufgelegt. Die Projekte können unter www.ml.niedersachsen.de/master/C27819016_N27813508_L20_D0_I655.html angeschaut werden.

roRo

Zurück