Menü

RP kündet Vertrag mit Geisenheim

Landwirtschaft

Geisenheim ohne RP

Rheinland-Pfalz hat zum 01.Januar 2011 den Staatsvertrag mit Hessen gekündet, der die Kooperation des Landes mit der hessischen Weinbau-Forschungsanstalt Geisenheim regelt.
„Wir müssen in Gesprächen über eine Neustrukturierung der Zusammenarbeit versuchen, mit Blick auf notwendige Kosteneinsparungen Synergieeffekte für beide Seiten zu erzielen“, sagte Weinbauminister Hendrik Hering. Der Staatsvertrag regelte vor allem die Unterstützung an den Forschungsausgaben und die Gewährung einer projektbezogenen Förderung. Dafür flossen jährlich rund 1,3 Millionen nach Geisenheim.
Trotzdem soll die Zusammenarbeit auch künftig weitergeführt werden. In einem Schreiben an die hessische Wirtschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann hat Hering Gespräche über eine neue Grundlage der Zusammenarbeit angekündigt.

roRo

Zurück