Menü

Schädlinge gegen Bt-Baumwolle resistent

Landwirtschaft

Bt-Resistenzen durch nicht fachgerechten Anbau

Wie das Internetportal bioSicherheit des Forschungsministeriums mitteilt, sind im indischen Bundesstaat Gujarat Schädlinge entdeckt worden, die gegen Bt-Baumwolle resistent sind. Experten fordern demnach effiziente Maßnahmen, die Ausbreitung zu verhindern.

BaumwolleResistent gegen die erste Generation
Bt-Baumwolle enthält das Bt-Protein Cry1Ac und wurde seit 2002 als Bollgard-Baumwolle erstmals ausgepflanzt. Gegen das Protein ist mittlerweile der Rote Baumwollkapselwurm resistent geworden. In anderen Regionen wurden keine resistenten Schädlinge gefunden. Auch bei der seit 2006 verwendete Bollgard II – Baumwolle, die zusätzlich das Protein Cry1Ab enthält, wurden noch keine resistenten Baumwollkapselwürmer gefunden.
Zwei Ursachen für die Resistenzbildung werden vermutet. Zum einen sollen nicht genug natürliche Ausgleichsflächen mit konventionellen Baumwollsorten zur Verfügung gestanden haben. Die Flächen sind wichtig, damit die nicht-resistenten Schädlinge ausreichend vorhanden bleiben und durch ihre Fortpflanzung mögliche Resistenzpopulationen niedrig halten.
Zum anderen könnte auch nicht zugelassene Bt-Baumwolle illegale angebaut worden sein, die einen zu niedrigen Gehalt des Wirkproteins aufweisen.

roRo; Foto: roRo

Zurück