Sieben auf einen Streich

Landwirtschaft

Die Superkühe vom Bodensee

Egnach ist eine kleine Gemeinde südlich von Romanshorn am Schweizer Teil des Bodensees. Schon 800 v.u.Z gegründet, leben heute knapp 5.000 Einwohner in der Gemeinde mit 1.843 Hektar Gesamtfläche. 1.433 Hektar sind landwirtschaftliche Nutzfläche. Ein Teil wird von Andrea und Hansueli Scherrer in 4. Generation bewirtschaftet. Die Betriebsgründer legten, wir sind am Bodensee, Wert auf Hochstämme für den Anbau von Obst und hielten 10 bis 20 Kühe. Das Ehepaar hat den Scherrer-Hof im Jahr 2000 übernommen und liefert Aprikosen, Himbeeren, Kirschen, Pfirsiche und Zwetschgen über die Tobi Seeobst AG an den Detailhandel.

Ein Teil wird im eigenen Hofladen mit selbstgemachten Konfitüren, Alpkäse und Bienenhonig angeboten. Das größte Standbein ist die Milchviehhaltung. Da die Molkerei aus der Milch Rohmilchkäse macht, verfüttert Scherrer keine Silage an das Braunvieh. Rund 90 Milchrinder stehen auf dem Hof.

Anzeige ------------------------------------------------------------

Die Klimakrise hat uns fest im Griff. Sie betrifft uns alle und hat schon jetzt Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Doch wir können etwas dagegen unternehmen!

Solutions ist ein Fotoprojekt, welches positive Utopien schafft, indem es konkrete Lösungsansätze gegen die Klimakrise aufzeigt. Dazu reiste die Dokumentarfotografin Tina Eichner mit der Kamera im Gepäck zu verschiedensten Projekten in Deutschland und der ganzen Welt und dokumentierte unterschiedliche Möglichkeiten, wie schon heute etwas gegen die Klimakrise unternommen werden kann.

SOLUTIONS - Nachhaltige Lösungen für eine lebenswerte Zukunft. Oekom Verlag: https://www.oekom.de/buch/solutions-9783962383138
--------------------------------------------------------------------

Sieben davon haben jetzt die Geschichtsbücher erobert: Wurl Gisi, Wagor Wega, Carlo Bella, Vigor Sereina, Wurl Ulli, Hupoly Irene und Tau Regina. Alle sieben haben in ihrer Lebensleistung die 100.000 Kilogramm Milchgrenze überschritten und stehen gleichzeitig auf dem Betrieb. Sie haben zwischen 100.659 kg (Tau Regina) bis 118.125 kg (Wurl Gisi) Milch geliefert. Valentino Sissi musste den Hof leider kurz vor der Grenze mit 98.000 Kilogramm verlassen. Der Betrieb weist eine durchschnittliche Lebensleistung seiner Kühe von 37.000 kg Milch auf. Die Kuhdamen sind zwischen 14 und 16 Jahre alt und geben Milch mit durchschnittlich 4,00 Prozent Fett und 3,53 Prozent Eiweiß, wie der Schweizer Bauer notiert.

Der Scherrer-Hof arbeitet nach IP Suisse Standards für umweltschonende und tiergerechte Landwirtschaft. Obst und Beeren erfüllen den Nachhaltigkeitsstandard ÖLN (ökologischer Leistungsnachweis auf der Basis der Direktzahlungsverordnung).

Es ist auch schon der zweite Milchviehbetrieb in der Schweiz, der sieben 100.000 Kilo-Kühe gleichzeitig im Stall hat.

Roland Krieg

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück