Menü

Steckbriefe Nutztierhaltung Landwirtschaft

Landwirtschaft

Grundlagen für die Diskussion

Logo Thünen

Wie viel Tonnen Fleisch werden in Deutschland produziert? Wie sehen die Betriebsstrukturen aus, wie die Nachfrage? Umfassende Informationen dazu geben seit 2017 die Thünen-Steckbriefe zur Tierhaltung. Die Steckbriefe werden jährlich aktualisiert und berücksichtigen in der jetzt vorliegenden Fassung auch Daten bis zum Jahr 2019. Neben Schwein, Rind und Geflügel gibt es auch einen Steckbrief zur Aquakultur.

Wissen worüber man spricht

Über kaum ein Thema wird so leidenschaftlich gestritten, wie über die Landwirtschaft. Doch vielen ist die landwirtschaftliche Realität ein Rätsel. Was nützt das Wissen, wie viel Platz ein Mastschwein in der ökologischen Schweinehaltung hat? In der Praxis verdoppelt sich der Platzbedarf bei der Gewichtszunahme von 50 auf über 110 kg Lebendmasse. Ein Problem in der Öko-Schweinehaltung ist die so genannte Proteinlücke. Eigentlich müssen alle Futtermittel aus ökologischer Herkunft stammen. Das ist jedoch kaum möglich. Daraus resultiert ein Mangel an essentiellen Aminosäuren wie Lysin und Methionin, die durch fünf Prozent konventionellen Futter, meist aus Kartoffeleiweiß gedeckt wird.

Weidemast

Bei Verbraucher beliebt sind die Mutterkuhherden zur Fleischproduktion, die deutlich sichtbar ganzjährig auf den Weiden stehen. Diese Haltung ist aber von untergeordneter Bedeutung. Gemästet werden dabei meist Ochsen und Färsen, weil die einen ruhigeren Charakter haben. Die Hälfte der Kosten entsteht durch Tierzukauf und Futter. Allein die Arbeitskosten nehmen rund ein Fünftel der Gesamtkosten ein.

Die meisten Jungbullen hingegen werden in spezialisierten Betrieben mit Silage gemästet, was sich vor allem durch die niedrigen Arbeitskosten von anderen Verfahren unterscheidet.

Grundlagenwissen

Mit den Steckbriefen wird bewusst nicht die aktuelle Diskussion aufgegriffen. Aber die Grundlagen der gängigen Verfahren werden beschrieben, so dass Basiswissen über die Produktion, Märkte, regionale Verteilung und Wirtschaftlichkeit gegeben ist.

Lesestoff:

Die Steckbriefe zur Tierhaltung bietet das Thünen-Institut auf seiner Webseite an (www.thuenen.de). Zu finden im Themenfeld „Nutztierhaltung und Aquakultur“ im Dossier „Nutztierhaltung und Fleischproduktion“: https://www.thuenen.de/de/thema/nutztiershyhaltung-und-aquakultur/nutztierhaltung-und-fleischproduktion-in-deutschland/  

roRo

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück