Transatlantischer Muschelhandel wieder offen

Landwirtschaft

Spanien und die Niederlande profitieren beim Muschelhandel mit den USA

Der Handel mit lebenden Muscheln zwischen der Europäischen Union und den USA kam 2011 wegen unterschiedlicher Regulatorien bei der Produktion zum Erliegen. 2015 haben beide Seiten gegenseitig die Produktionsstandorte inspiziert und lange Jahre über die Wiederaufnahme des Handels diskutiert. Ende Februar 2022 ist es wieder soweit.

Die Niederlande und Spanien sowie die beiden US-Bundesstaaten Massachusetts und Washington dürfen wieder lebende Austern, Jakobsmuscheln. Miesmuscheln und Venusmuscheln handeln. Sowohl die US-Lebensmittelbehörde FDA als auch die EU-Kommission haben jetzt die entsprechenden Bekanntmachungen veröffentlicht. Weitere EU-Mitgliedsländer können mit einem einfachen Autorisierungsantrag den Handel ebenfalls wieder aufnehmen

Anzeige ------------------------------------------------------------

Die Klimakrise hat uns fest im Griff. Sie betrifft uns alle und hat schon jetzt Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Doch wir können etwas dagegen unternehmen!

Solutions ist ein Fotoprojekt, welches positive Utopien schafft, indem es konkrete Lösungsansätze gegen die Klimakrise aufzeigt. Dazu reiste die Dokumentarfotografin Tina Eichner mit der Kamera im Gepäck zu verschiedensten Projekten in Deutschland und der ganzen Welt und dokumentierte unterschiedliche Möglichkeiten, wie schon heute etwas gegen die Klimakrise unternommen werden kann.

SOLUTIONS - Nachhaltige Lösungen für eine lebenswerte Zukunft. Oekom Verlag: https://www.oekom.de/buch/solutions-9783962383138
--------------------------------------------------------------------

Das Beispiel zeigt nach Kommissions-Vizepräsident Valdis Dombrovskis, wie langwierig Marktöffnungen sind. Entscheidende war der EU-US-Gipfel im Juni 2021, der mit der Streitbeilegung zwischen den Flugzeugherstellern Airbus und Boing endete.

Für EU-Kommissarin Stella Kyriakides von der GD Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sind das „gute Nachrichten für die Produzenten und Konsumenten auf beiden Seiten des Atlantiks.“

Die FDA hat damit erstmals die so genannte Spiegelklausel für die Öffnung des US-Marktes angewandt.

roRo

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück