Menü

USDA gehen die Veterinäre aus

Landwirtschaft

Arbeitsplatzmesse für Vets in Minnesota

Dem amerikanischen Landwirtschaftsministerium USDA gehen die Veterinäre aus. Mehr als 100 Stellen und damit 10 Prozent aller offenen Stellen sind im Bereich der Veterinäre unbesetzt. Carmen Rottenberg ist Abteilungsleiterin für Lebensmittelsicherheit und beklagt, dass die meisten Tierärzte nach ihrer Ausbildung lieber in Kleintierpraxen gehen. Hunde und Katzen sind offenbar attraktiver als Nutztiere für die Lebensmittelproduktion.

Doch gerade die großen Ausbildungsstellen fahren große Programme für Nutztierveterinäre und das USDA möchte sich als sicherer Arbeitgeber nach der Ausbildung anbieten. Als Signal startet das USDA in dieser Woche eine Ausbildungsmesse mit dem Schwerpunkt Nutztieren in Minnesota vom 24 bis zu 26 April.

roRo

Zurück