Verspätungen beim GAP-Strategieplan

Landwirtschaft

GAP-Förderpläne nicht vor Herbst 2022

Fünf EU-Mitgliedsländer, darunter Belgien und Deutschland haben ihre nationalen Strategiepläne noch immer nicht in Brüssel eingereicht. Cem Özdemir will ihn erst Mitte Februar übergeben.

Mihail Dumitru von der Generaldirektion Agri rechnet daher nicht mehr mit einer Genehmigung vor der Sommerpause. Die Begutachtung kann erst starten, wenn alle Pläne vorliegen. Das sagte er in der vergangenen Woche im Agrarausschuss. Die finale Frist wurde auf Ende Februar gesetzt.

Anzeige ------------------------------------------------------------

Die Klimakrise hat uns fest im Griff. Sie betrifft uns alle und hat schon jetzt Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Doch wir können etwas dagegen unternehmen!

Solutions ist ein Fotoprojekt, welches positive Utopien schafft, indem es konkrete Lösungsansätze gegen die Klimakrise aufzeigt. Dazu reiste die Dokumentarfotografin Tina Eichner mit der Kamera im Gepäck zu verschiedensten Projekten in Deutschland und der ganzen Welt und dokumentierte unterschiedliche Möglichkeiten, wie schon heute etwas gegen die Klimakrise unternommen werden kann.

SOLUTIONS - Nachhaltige Lösungen für eine lebenswerte Zukunft. Oekom Verlag: https://www.oekom.de/buch/solutions-9783962383138
--------------------------------------------------------------------

Die Kommission rechnet mit drei Monaten Begutachtung und sechs Monaten mit Verhandlungen. Damit stehen die finalen Pläne erst im November 2022 fest.

Dann ist auch die Herbstaussaat vorbei.

roRo

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück