Menü

Vietnam wird die ASP nicht los

Landwirtschaft

40.000 Schweine in Vietnam gekeult

In den letzten drei Wochen hat Vietnam mehr als 43.000 Schweine wegen des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) gekeult. Das entspricht etwa 2.100 Tonnen Schweinefleisch. Nach Berichten von Euromeat ist die ASP in 199 Dörfern in den Distrikten Lang Son, Cao Bang und Bac Can ausgebrochen.

Betroffen sind überwiegend Hinterhofhaltungen, bei denen es keine Bosicherheitsmaßnahmen gibt. Bis Juli hat die Regierung 560 Millionen US-Dollar an Hilfe für die Bauern ausgegeben.

Für Thailand sind das gute Nachrichten, weil der steigende Export von Zuchtsauen mittlerweile rund 6.000 Tiere anch Vietnam umfasst [1].

Lesestoff:

[1] Thailand versorgt Südostasien mit Schweinen: https://herd-und-hof.de/landwirtschaft-/thailand-versorgt-suedostasien-mit-schweinen.html

roRo

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück