Menü

„Wald, Wild, Wasser“

Landwirtschaft

Bayerischer Schulkalender „Wald, Wild, Wasser“

Auch im kommenden Jahr bringt der Schulkalender „Wald, Wild und Wasser“ wieder die Natur in bayerische Klassenzimmer. Forstminister Helmut Brunner (2. v. l.) stellte als Schirmherr die neue Ausgabe gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Jagdverbands, Prof. Dr. Jürgen Vocke (2. v. r.), dem Präsidenten des Landesfischereiverbands Bayern, Manfred Braun (l.), dem pädagogischen Betreuer des Kalenders und Präsidiumsmitglied des Jagdverbands, Jürgen Weißmann (r.), sowie der Bayerischen Jagdkönigin Marion Lenz vor. Nach Aussage Brunners soll der Kalender den Schülerinnen und Schülern diesmal „extreme“ Tierarten und eine Baumart nahe bringen, die in spezifischen Bereichen unübertroffen sind.


Er bietet dazu großformatige Fotos, kindgerechte Texte und eine bunte Auswahl an „Extremen“ und Superlativen – von der größten frei lebenden heimischen Tierart, der kleinsten Eule Europas, der schnellsten Falkenart, dem Fisch mit dem feinsten Geruchssinn bis zur wichtigsten fremdländischen Baumart in Bayerns Wäldern. Der Kalender wird an alle dritten und vierten Grundschulklassen in Bayern kostenlos verteilt. Finanziert wird er aus Mitteln der Jagd- und Fischereiabgabe. Außerdem gibt es den Schulkalender zum Preis von 9,50 Euro zuzüglich Versandkosten bei der BJV-Service GmbH, Hohenlindnerstraße 12, 85622 Feldkirchen (Telefon: 089 99023422, Fax: 089 99023437).

StMELF

Zurück