Menü

Wissing kündet neue Fördermöglichkeiten an

Landwirtschaft

Moderne Landwirtschaft in RP wird gefördert

Auf der Delegiertentagung des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz kündete Landwirtschaftsminister Volker Wissing neue Fördermöglichkeiten zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit in der Landwirtschaft an.

„Ohne landwirtschaftliche Produktion gibt es keine Grundnahrungsmittel, keine Genussmittel wie Wein, keine Kulturlandschaft, keine lebens- und liebenswerte Dörfer.“ Zur Erhaltung dieser Aufgaben versprach Wissing einen Beitrag zur Stabilität der wirtschaftlichen Verhältnisse auf den Betrieben. Neben den klassischen Fördermöglichkeiten wolle er die Modernisierung der Landwirtschaft unterstützen. Als ersten Schritt habe er die Förderung für moderne Maschinen und Geräte zur Ausbringung von Wirtschaftsdüngern und Pflanzenschutzmitteln eingeführt. Die können Emissionen und Umweltbelastungen verringern. Ein sparsamer und effizienter Mitteleinsatz mache sich ökologisch und ökonomisch bemerkbar.

Damit will Wissing den „optimalen Nährboden für eine gute Entwicklung der Wirtschaft und Agrarwirtschaft bereiten“.

roRo

Zurück